Bürohaus Stiftung MEDICO International im Lindleyquartier, Frankfurt am Main

TEK TO NIK Architekten und Generalplaner GmbH

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Die Konzentration liegt im Klinker und in der Einfachheit des Kubus - entstanden ist ein Solitär, der die eigene Identität verkörpert und den Stiftungsgedanken von Verbundenheit und Zuverlässigkeit anhand der wertigen und nachhaltigen Klinkerfassade widerspiegelt.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Die Klinker-Fassade erinnert mit der quadratischen Rasterung, den vorspringenden Bändern zwischen den Geschossen sowie der farbneutralen Schutzverglasung an klassische Loft-Gebäude. Der„Medico“-Klinker im DF-Format, wurde eigens für Medico in Farb- und Oberflächenbeschaffenheit entwickelt.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Die Wertigkeit zeigt sich in der mit Vollklinker gemauerten Fassadentiefe von 70 cm und den gemauerten Fenster Laibungen und Stürzen. Integriert sind zudem der Eingangsbereich mit seinem eingeschobenen Foyer und die innenliegende Entwässerung - eine Reduzierung auf die architektonischen Form.

Projektbeschreibung

Seit bald 50 Jahren leistet Medico International e.V. medizinische, soziale und praktische Hilfe für Menschen in Not. Medico International wurde 1997 in Oslo für die internationale Kampagne zum Verbot von Landminen mit den Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Stiftung hat sich 2016 entschlossen, das Stiftungskapital in einer eigenen Immobilie anzulegen. Neben der Organisation selbst sollten auch Kulturvereinigungen und andere Vereine, z.B. aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe, das neue Gebäude nutzen. Wesentliche Anforderungen an das Gebäude seitens der Stiftung waren flexible Nutzungsmöglichkeiten, höchste Solidität in der Ausführung, langfristig werthaltiges Design, technisch und ökologisch zukunftsweisend. Die Qualität von Konzept und Ausführung ist zentral. Innen sind auf neun Ebenen alle Wünsche und Anforderungen der Stiftung verwirklicht. Die Räume sind flexibel nutzbar, die Umwelt und Benutzerfreundlichkeit wurde durch viele Details realisiert.

Materialien

„Medico“-Klinker im DF-Format, eigens für Medico in Farb- und Oberflächenbeschaffenheit entwickelt
FaBö GmbH, Walldürn

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

TEK TO NIK Architekten und Generalplaner GmbH
Hedderichstraße 36
60594 Frankfurt am Main
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
1
Fotograf: Andreas Stimpert, Simone Harmsen

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 1 Person