PM Agentur Office

Studio Komo

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Die Materialauswahl entstand um bei reduzierter Farbwelt dennoch eine möglichst starke Tiefe und subtile Spannung unter den Flächen zu erzeugen.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Die sehr reduzierte Materialanzahl ist auf zwei Farbtöne beschränkt: Telegrau und Schwarz. Materialoberflächen und haptische Eigenschaften treten in den Vordergrund.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Die Kombination aus Optik und Funktion im Zusammenspiel / Kontrast mit den anderen Materialien. Zum Beispiel Fenix - matte, glatt kalte dunkle Oberfläche die keine Fingerabdrücke abbildet in Kombination zu hellem, weichem und warmen Teppich der changiert, wenn man ihn berührt.

Projektbeschreibung

Die Stuttgarter Agentur ist bekannt für hohen ästhetischen Anspruch, die Büroflächen sollen dies wiedergeben. Zum Umbau kamen 2 Etagen eines Gebäudes in der Stuttgarter Innenstadt. Das OG mit Lounge dient dem Kundenempfang sowie der Geschäftsleitung. Im Geschoss darunter sind die Arbeitsplätze und der Meetingbereich mit Küche angeordnet. Mit einer Komposition an Abstufungen in Farbe + Materialität bedienen wir Optik & Funktion gleichermaßen. So wird RAL 7047 Telegrau in verschiedenen Oberflächen eingesetzt (Teppich an der Wand, Lasur am Boden, Brandschutzspritzputz an der Decke). Durch unterschiedlichen Lichteinfall/Reflexion, je nach Materialität, entsteht eine optische Abstufung und haptisches Erlebnis (warm weich, rau, porös, matt, kalt). Die Teppich-Wandflächen dienen als Pinnwand und sind akustisch wirksam. Regalelemente aus Fenix gliedern die Flächen nach Funktionen, verspiegelte Schränke lösen die Raumstruktur auf. Eine verspiegelte Treppe, die sich endlos verlängert, dient als Telefonnische.

Materialien

Fenix
Arpa Industrialice S.P.A.

Spiegel
Glaserei

Teppich
Vorwerk & Co. Teppichwerke GmbH & Co. KG

Kategorien

Unternehmen

Studio Komo
Böheimstraße 87
70199 Stuttgart
Deutschland
» Zur Homepage
Fotograf: Philip Kottlorz

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 63 Personen