Schafstall

Alexander Thumann - Student der Architektur

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Dieses Material wurde aufgrund seiner zahlreichen Vorteile gewählt. Es besticht durch seine einzigartige Ästhetik, als auch den technischen Vorzügen. Elegant und unnachahmlich, eine Fassade aus verkohltem Holz hat einen einzigartigen Charme.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Es handelt sich hier um eine Brenntechnik, bei der Holz auf natürliche Weise konserviert wird, und zwar durch Verkohlen der äußeren Schicht. Somit ermöglicht dieses Verfahren langlebige und fast wartungsfreie Fassaden.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Die kontrollierte Holzverkohlung schützt nicht nur die Fassade, sondern bietet auch viele ästhetische Vorteile. Die Technik unterstreicht die Struktur des Holzes und bringt die Schönheit seiner Maserung zur Geltung.

Projektbeschreibung

Im Kontrast mit der offenen Landschaft birgt das Objekt Unterschlupf für drei Schafe, die an dem umliegenden Naturschutzgebiet die Weiden abgrasen. Die Formgebung entstand aufgrund des ländlichen Umfelds. Die bereits bestehenden Stallungen mit der vergrauten Holzfassade und der vertrauten Typologie wurden adaptiert und abstrahiert. So entstand ein einfacher Körper, der sich im Sommer mit der Landschaft verbindet und sich im Winter hervorhebt.

Materialien

Fichte gebrannt
Waldbestand

Kategorien

Materialklasse:
Anwendungsklasse:

Unternehmen

Alexander Thumann - Student der Architektur
Nordhang 1
92364 Deining
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
404
Fotograf: Alexander Thumann / Lukas Bezila

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 404 Personen