MED CAMPUS GRAZ - HBK Modul 1

Riegler Riewe Architekten ZT-Ges.m.b.H.

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Die Fassade wurde als gerasterte Struktur konzipiert um die Flexibilität hinsichtlich Wartung, Instanthaltung und Rückbau zu gewährleisten. Durch die Auflösung in einzelne Farbflächen entsteht der Eindruck einer bewegten Fassade. Die großen Dimensionen der Gebäude werden dadurch heruntergespielt.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Der hohe Reflexionsgrad der Fassadenoberflächen bei geringen Gebäudeabständen nutzt der Optimierung der Tageslichtnutzung. Die senkrechten, lichtsensorgesteuerten Sonnenschutzelemente bieten einen effektiven Sonnenschutz an den West und Ost Fassaden bei gleichzeitig hoher Transparenz.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Drehbare Streckmetallelemente verleihen der Fassade eine dynamische Dreidimensionalität. Durch die Transparenz der Elmente ergibt sich bei geeignetem Blickwinkel eine interessante Überlagerung. Die besondere Fassadengestaltung hat identitätsbildende Wirkung im heterogenen Umfeld.

Projektbeschreibung

Der MED CAMPUS GRAZ umfasst den überwiegenden Teil der nicht-klinischen Organisationseinheiten sowie sämtliche Verwaltungsbereiche und Repräsentationsräumlichkeiten der Medizinischen Universität Graz. „MED CAMPUS - HBK Modul1“ ist der zweite von drei Bauabschnitten des MED CAMPUS GRAZ. Die räumliche Schichtung langgestreckter Baukörper prägt die Struktur des neuen MED CAMPUS und reagiert zugleich auf die diffizile mikroklimatische Situation. Die Baukörper beinhalten Institute und Forschungsbereiche mit Büros und Labors. In den Sockelgeschoßen werden sie großflächig zusammengebunden. Hier befinden sich die Hörsäle, die Aula, die Tiefgarage, Technikzentrale und die Ver- und Entsorgung. Eine innovative Fassade ermöglicht eine größtmögliche Ausschöpfung natürlicher Belichtung. Ein offiziell als Pilotprojekt registriertes DGNB/ÖGNI Zertifizierungsverfahren soll die Nachhaltigkeit und die hohe Energieeffizienz des Projektes unter Beweis stellen. Derzeitiger Zertifizierungsstatus: Platin

Materialien

Hinterlüftete, beschichtete Alu-Paneelfassade
STRABAG AG, Metallica

drehbare Sonnenschutzelementen aus Streckmetall
STRABAG AG, Metallica

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

Riegler Riewe Architekten ZT-Ges.m.b.H.
Griesgasse 10
8020 Graz
Österreich
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
23
Fotograf: David Schreyer Bild (01, 02, 03, 09), Helmut Pierer Bild (04, 05, 06, 07, 08)

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 23 Personen