Schedlberg

Peter Haimerl . Architektur

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Die bemoosten Granitbaren vor der Haustür waren Vorbild für die Betonbalken. Beton fügt sich an den Bestand des Waidlerhauses an, da er entsprechend des angrenzenden Materials seinen Charakter verändert. Darüber hinaus fügt er sich gut an die lässige Ästhetik des handgefertigten Holzbaus.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Dort, wo es nötig ist, sind Betonbalken in den Bestand geschoben. So wird das verwitterte und morsche Holz durch die kräftigen Balken ersetzt.
Die Betonbalken ergänzen auf diese Weise die bestehende Struktur und prägen zudem die äußere, sowie innere Wahrnehmung.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Das Material ist extrem nachhaltig, da es größtenteils Recyclingglas enthält und darüber hinaus keiner zusätzlichen Abdichtungen aus Kunststoffen bedarf. Beton kann zudem zur optimalen Bauteilaktivierung durch ein innenliegendes Heizsystem energiesparend eingesetzt werden.

Projektbeschreibung

Das Haus am Schedlberg im Bayerischen Wald ist ein traditionelles Waidlerhaus. Es liegt am Hang zwischen Wald und Wiese. Früher wurde es als Austragshaus genutzt, dann stand es jahrzehntelang leer. Der Einfirsthof war sich selbst und dem Verfall überlassen, bis der Architekt die Ruine herrichtete und ihre traditionellen Strukturen mit zeitgenössischen ergänzte. Heute ist das Haus am Schedlberg ein Denkhaus. Ein Ort zum Nachdenken, für Begegnung, Akademien und Meisterklassen.

Der Architekt tut nur das, was unbedingt getan werden muss.
Er richtet das Haus wieder auf und gibt ihm ein Dach,
er schafft die lichteste Trennung zwischen Haus und Natur.
Neue Betonbarren umborden das Haus.
Sie vermittelt zwischen Holz und Granit.
Sie stützen das Haus und machen es bewohnbar.
Sie machen Zeitgenossenschaft.
Im Haus sind die notwendigen Dinge:
ein Ofen, ein Herd, ein Tisch, Betten und Bäder, eine Speis, Bücher und Wlan.
Kein Design.
Alles ist Architektur.

Materialien

Beton
Zankl

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

Peter Haimerl . Architektur
Lothringer Straße 13
81667 München
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
8
Fotograf: Edward Beierle

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 8 Personen