Elbgold - Concept Store

Giorgio Gullotta Architekten

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Qualität / Hochwertig / Ästhetik / Einzigartigkeit / Edel / Langlebig / Zeitlos / Unverwechselbar

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Verlegung des Muschelkalks im Römischen Verband. Einzigartigkeit durch Materialmix. Materialien sorgen für den gewünschten Labor-Charakter.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Besondere, unverwechselbare Atmosphäre. Labor-Charakter. Blaustein-Tresen wird zum Herzstück des Ladens.

Projektbeschreibung

„Kaffee-Labor“ lautet das Thema des neuen Concept Stores der Elbgold Kaffeerösterei GmbH, der sich in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Rathaus befindet. Nitro Brew und Cold Drip Coffee sind nur zwei der besonderen Arten der Kaffeeproduktion, die hier dem Kunden präsentiert werden. Der knapp 80 qm große Laden besticht durch seinen einzigartigen Charme. Im Mittelpunkt des Raumes steht ein knapp 6,5 m langer Tresen mit einer Oberfläche aus Belgisch Blaustein, der in Kombination mit Messing Akzenten das Herzstück des Ladens ist. Für die Rückwand wurde Muschelkalk im römischen Verband gewählt. Die reduzierte und zurückhaltende Farbgebung, das Cold-Drip-Brew Regal sowie Nitrogefäße erzeugen den gewünschten Labor-Charakter. Die Pendelleuchten über dem Tresen, sichtbare Lüftungsleitungen und der Maxit-Bodenbelag unterstützen den industriellen Charakter des Interiors. Der Materialmix aus Natursteinen und Metall schafft einen edlen aber coolen Look und bildet die atmosphärische Grundlage.

Materialien

Belgisch Blaustein
Fa. Likoo - Möbel in Form

Muschelkalk
TRACO - Deutsche Travertin Werke GmbH

Messing Brüniert
Fa. Likoo - Möbel in Form

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

Giorgio Gullotta Architekten
Rathausstraße 12
20095 Hamburg
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
76
Fotograf: Jochen Stüber

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 76 Personen