L.A.POKE

Ester Bruzkus Architekten

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Kvadrat bot uns das gewünschte Yves Klein blau, die Farben von Les Couleurs® haben eine schöne Reflektion und bieten die zeitlose Farbpalette von Le Corbusier an.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Spiel von Kontrasten, Spiel von dick und dünn, Spiel von Uni und Muster
Die Materialien kreieren eine Komposition von Gegensätzen.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Spiel von Kontrasten, Spiel von dick und dünn, Spiel von Uni und Muster
Die Materialien kreieren eine Komposition von Gegensätzen.

Projektbeschreibung

Erfrischend wie ein Sprung in den Pool! Ester Bruzkus Architekten haben das Interior des neuen Restaurants L.A. Poke in Berlin gestaltet. Dafür transformierten die Architekten ein ehemaliges Ladengeschäft im Stadtteil Mitte durch gezielte räumliche Eingriffe und schufen mit individuellem Farb- und Möblierungskonzept eine Atmosphäre wie in Kalifornien. „Wir haben uns von der entspannten Stimmung der amerikanischen Westküste inspirieren lassen“, erzählt Architektin Ester Bruzkus. Und die passt perfekt zum Konzept des Restaurants, das hawaiianische Poke Bowls serviert. So entstand die Idee, die Stimmung eines Tags am Swimmingpool zum Thema des Interiors zu machen.

Materialien

Textil
Kvadrat

Terrazzo
Santa Margherita

Wandfarbe
Les Couleurs® Le Corbusier

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

Ester Bruzkus Architekten
Schwedter Straße 34a
10435 Berlin
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
6
Fotograf: Jens Bösenberg Berlin

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 6 Personen