Holzschuppen im Refugium.Betzenstein

BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

NACHHALTIGKEIT stand im Vordergrund des Gesamtkonzeptes bei der Errichtung vom REFUGIUM.BETZENSTEIN. Die Konstruktion des Schuppens besteht aus Holzresten- und Abfällen vom Hausbau. Verkleidet wurde diese mit sägerauher, HEIMISCHER Lärche von einem ortsansässigen Sägewerk.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

HEIMAT ist für uns ein schonender und nachhaltiger Umgang mit den Ressourcen der Natur unter Einbeziehung von HEIMISCHEN Produkten. Die RESTEVERWERTUNG von Holzresten- und Abfällen, übrig geblieben vom Bau des Bio-Passivhauses, macht den Holzschuppen besonders nachhaltig.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Durch Vergrauen und Verwittern der sägerauhen HEIMISCHEN Lärche und die durch Eigenleistung entstandene grobe, rauhe Ausführung entwickelt sich ein natürliche Charakter, wodurch sich der Fahrrad- und Boulderschuppen aus Holz harmonisch in den üppigen umliegenden Baumbestand integriert.

Projektbeschreibung

HEIMAT | RESTEVERWERTUNG | NACHHALTIGKEIT - Holzreste- und Abfälle vom Hausbau wurden für den Bau von Schuppen sowie für Möbel, Hochbeete, Sicht- und Rankgerüst im Freiraum verwendet. Die alten übriggebliebenen Paletten dienen als Unterkonstruktion für die Holzterrasse. Die neue Verkleidung von Terrasse und Schuppen ist aus HEIMISCHER Lärche von einem ortsansässigen Sägewerk, da z.B. sibirische Lärche ökologisch nicht wirklich sinnvoll ist. NACHHALTIGKEIT hört nicht beim Gebäude auf! Der naturnah gestaltete Garten mit HEIMISCHEN, standortgerechten Pflanzen sorgt für Biodiversität. Die artenreiche Bepflanzung und die Wiesenflächen mit Kräutern, Blumen und Gräsern helfen unter anderen Hummeln, Schmetterlingen und anderen Insekten. Die naturnahe Außengestaltung mit Naturteichen, HEIMISCHEN Gehölzen, Streuobstwiese und Jurakalkstein vom eigenen Grundstück und aus einen HEIMISCHEN Steinbruch, spiegelt dabei die typische umliegende Landschaft im Naturpark Fränkische Schweiz wieder.

Materialien

Heimische Lärche
Die heimische Natur - Ortsansässiges Sägewerk

Holzreste aus Fichte
Der heimische Wald - Regionale Zimmerei

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR
Metzenbühlstraße 6
91282 Betzenstein
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
1
Fotograf: Herbert Bucher

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 1 Person