Hoffnungshaus RAW Esslingen

andOFFICE

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Wir möchten nachhaltige Architektur mit ökonomischer und sozialer Weitsicht bauen. Das modulare Baukastensystem aus Elementmodulen in Holzbauweise ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Realisierung von qualitativ hochwertigem Wohnraum an unterschiedlichen Standorten.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Durch maschinengestützte Vorfertigungsprozesse lassen sich freie geschwungene Formen kostenneutral realisieren. Weiter hat das konstruktive Material Holz tolle optische wie bautechnische Oberflächen, die einen weiteren Ausbauschritt oder Verkleidung unnötig machen. Es kann direkt sichtbar bleiben.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Der Innenraum empfängt die Bewohner mit einer warmen Ausstrahlung, man spürt die ehrliche Materialität. Neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit entsteht natürlich auch ein tolles Raumklima.

Projektbeschreibung

Das Hoffnungshaus Rohrackerweg ist ein Gebäude eines modularen Baukastensystems in Holzbauweise für Integratives Wohnen von Geflüchteten und Einheimischen. Die weiche, geschwungene, positive Formensprache kontrastiert zur funktionalen und rationalen Containerarchitektur vieler temporärer Flüchtlingsunterbringungen. Sie stärkt sowohl die Indentifikation der Bewohner mit ihrem neuen Zuhause als auch die Akzeptanz innerhalb der Nachbarschaft. Die Corporate Architecture
erzeugt an verschiedenen Standorten einen hohen Wiedererkennungswert für die inhaltliche Konzeption des Bauherren.

Die BIM-basierte Planung und Ausführung erlaubt es mit Baukörpern von 12 bis 24 m Länge auf unterschiedliche städtebauliche Rahmenbedingungen zu reagieren. Eine vertikale Holzleistenfassade mit unterschiedlichen Leistenabständen strukturiert die Fassade in horizontale Bänder welche Gebäude und Balkone kontinuierlich umspielen.

Materialien

Brettsprerrholz BBS 125, Deckenelemente
Binderholz

OSB3-Platten
Egger

Zementgebundene Spanplatte Cetris
Bausal

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

andOFFICE
Hasenbergstraße 76
70176 Stuttgart
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
96
Fotograf: David Franck

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 96 Personen