NUB

AMUNT Nagel Theissen Architekten und Designer PartG mbB

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Schlacke-Betondecke aus den 50ern musste aus statischen Gründen z. T. abgebrochen werden. Aus benötigtem Stahlbeton-Ringgurt u. Deckenplatte entwickelten wir eine aufgelegte Plattform mit minimalistischem Stahlgeländer für das neue Wohnzimmer, das sich durch Lufträume und eine Stufe differenziert.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Der bauliche Eingriff wurde in seiner Rohheit sichtbar belassen und ist klar ablesbar. Die Oberseite der Wohnzimmer-Plattform wurde abgeschliffen, um dem Beton eine edle, terrazzoähnliche Anmutung zu entlocken, unterseitig erzeugt die Betonschalung aus Schälfurnier eine überraschende Struktur.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Mit ihrer warmen Ausstrahlung kontrastieren die eingestellte Treppe u. Einbauten aus Weißtanne den sichtbaren Beton. Die Intervention schafft in Kombination mit verwendeten Materialien eine überraschende, fast schon urbane Atmosphäre im ehemals engen Reihenhaus, das sich nun zum Garten hin öffnet.

Projektbeschreibung

Ein Reihenendhaus aus den 30er bzw. dem Wiederaufbau aus den 50er Jahren wurde in einen zeitgemäßen Wohnraum verwandelt. Das Haus entwickelt sich auf einem kleinen, annähernd quadratischen Grundriss von 6,85 m x 7,30 m über vier Geschosse turmartig in die Höhe. Das Zugangsgeschoss, bot nicht genug Raum für die Küche, den Essbereich und das Wohnzimmer der Familie. Zudem war es nicht direkt an den Garten im Süden angebunden, der durch die typische Stuttgarter Hanglage ein Geschoss tiefer liegt. Der kleine intime Garten war vom Erdgeschoss aus lediglich über eine schmale, steile Kellertreppe und die niedrige und nur 2,30 m hohe Waschküche im Untergeschoss zu erreichen. Wir schlugen vor, das Gartengeschoss als Wohnraum zu aktivieren. Durch die Interventionen ist eine abwechslungsreiche Wohnhalle entstanden, die in der kleinen Struktur vielfältige Sichtbeziehungen und ein Gefühl von Großzügigkeit herstellt und dennoch intime Plätze bietet.

Materialien

Weißtanne, Ortbeton
k. A.

Fenix NTM (Küchenmöbel)
Arpa Industriale

LevelStar (Bodenbelag)
UZIN

Kategorien

Materialklasse:

Unternehmen

AMUNT Nagel Theissen Architekten und Designer PartG mbB
Wilhelmstraße 3
70372 Stuttgart
Deutschland
» Zur Homepage
Jetzt abstimmen!
7
Fotograf: Brigida González

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 7 Personen