Additive Störung
Additive Störung Additive Störung Additive Störung Additive Störung
1/-
 

Weitere Optionen

Firmenangaben

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle - Dorothea Lang
Postfach 200252
06003 Halle (Saale)
Deutschland
 

Materialität

Materialklasse Textil
Werkstoff 1 Polymere künstl.
Warengruppe Vorhang

Klassifizierung

Produkt Additive Störung
Code 20350-02
Anwendungsklasse 1 Akustik & Schallschutz
Anwendungsklasse 2 Produkt & Industriedesign
Anwendungsklasse 3 Wand & Decke

Formale Eigenschaften

Lieferform Individuell
Kollektion weitere Farben & Strukturen
 

Sinnliche Eigenschaften

Lichtdurchlässigkeit transluzent
Oberflächenstruktur geschuppt
Bearbeitung bedruckt
Farbe individuell
Glanzgrad seidenmatt
Spezial dynamische Flächen, Textil und 3D-Druck, selbstverformbar

Mechanische Eigenschaften

Stabilität nicht formstabil
Gewicht leicht
 

Beschreibung

>> Teilnahme am materialPREIS 2018 mit folgender eingereichter Beschreibung: Im Projekt „Additive Störung“ wurde der 3D-Druck Prozess durch das Einarbeiten verschiedener Textilien, Draht sowie smarten Materialien gezielt manipuliert und so selbstverformbare, flexible und anpassungsfähige Verbundmaterialien/ Strukturen entwickelt. Durch den speziellen Materialmix und eine entsprechende Konstruktion der Druckelemente kann eine Selbstverformung von derFläche ins Dreidimensionale hervorgerufen werden. Die Zwischenmaterialien agieren als Impulsgeber für verschiedene Bewegungen. Die Materialsforschung enstand im Rahmen eines Semesterprojekts an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

 
Alle Angaben ohne Gewähr
 
 
 
raumPROBE I Hohnerstr. 23 I 70469 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 633 19 98-0 I Fax: T: +49 (0)711 633 19 98-4 I muster@raumprobe.de I www.raumprobe.de

Benutzeranmeldung

Ihre Anmeldung bei raumPROBE war leider nicht erfolgreich. Geben Sie bitte Ihre E-Mail und Ihr Passwort ein, um es erneut zu versuchen.

Zuletzt gesehen

 
Textil

Akustik & Schallschutz

 
» Alle anzeigen
 
 
QR Code